Beratung und Begutachtung im Auftrag der Solidargemeinschaft

Der Medizinische Dienst Niedersachsen ist ein unabhängiger Gutachterdienst. Im gesetzlichen Auftrag unterstützt und berät er die Kranken- und Pflegekassen in medizinischen und pflegerischen Fragen.

Die Satzung regelt rechtliche Grundlagen unseres Medizinischen Dienstes. Dazu zählen unter anderem die Aufgaben des Medizinische Dienstes Niedersachsen, die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft, die Zusammensetzung und Aufgaben der beiden Organe "Verwaltungsrat" und "Vorstand" sowie die Finanzierung unserer Aufgaben.

Die Satzung wird vom Verwaltungsrat beschlossen und von unserer Rechtsaufsicht, dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung genehmigt.

Die aktuelle Fassung unserer Satzung finden Sie auf der rechten Seite zum Download.

Rechtliche Grundlagen

Die sind die rechtlichen Grundlagen unserer Arbeit.

Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch: Gesetzliche Krankenversicherung (SGB V)

Aufgaben

  • § 275 Begutachtung und Beratung

Organisation

  • § 278 Arbeitsgemeinschaft
  • § 281 Finanzierung und Aufsicht

Sozialgesetzbuch (SGB) Elftes Buch: Soziale Pflegeversicherung (SGB XI)

Begutachtung von Pflegebedürftigkeit einschl. der Feststellung einer eingeschränkten Alltagskompetenz

  • § 18 Verfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit einschl. Feststellungen zur medizinischen Rehablitation
  • § 45 Berechtigter Personenkreis

Qualitätssicherung, Sonstige Reglungen zum Schutz der Pflegebedürftigen

  • § 112 Qualitätsverantwortung
  • § 113 Maßstäbe und Grundsätze zur Sicherung und Weiterentwicklung der Pflegequalität
  • § 113a Expertenstandards zur Sicherung und Weiterentwicklung in der Pflege
  • § 114 Qualitätsprüfungen
  • § 114a Durchführung der Qualitätsprüfung
  • § 115 Ergebnisse von Qualitätsprüfungen (einschl. Pflegetransparenzberichterstattung im Internet)
  • § 117 Zusammenarbeit mit den nach heimrechtlichen Vorschriften zuständigen Aufsichtsbehörde

Ausschreibungen und vergebene Aufträge

  1. Aktuelle Ausschreibungen:

Aktuelle Ausschreibungen des Medizinischen Dienstes Niedersachsen werden auf dem Deutschen Vergabeportal veröffentlicht: www.dtvp.de

  1. Bekanntmachung vergebener Aufträge:

Gemäß § 30 Abs. 1 UVgO informiert der MD Niedersachsen hier nach der Durchführung von Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb oder Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von drei Monaten über jeden so vergebenen Auftrag ab einem Auftragswert von 25.000,00 € (ohne Umsatzsteuer):

 

Name des beauftragten Unternehmens    Verfahrensart*    Art und Umfang der Leistung    Zeitraum der Leistungserbringung
CANCOM GmbHVV

Dienstleistungen

Windows-/Exchange-Server

ab Juni 2022
Trans4mation IT GmbHVV

Dienstleistungen 

DSM-Infrastruktur

ab Juni 2022
CC Management Consulting GmbHVV

Beratungsdienstleistungen Analyse/Optimierung

Ressourcenmanagement

ab Mai 2022
DOK Systeme GmbHVVUnterstützung bei IT-Ausschreibungenab Juni 2022
Bechtle GmbHVVBetreuung LAN-Infrastrukturab März 2022
PwC GmbHVVProjektbegleitungab Juli 2022


*
BA = Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
VV = Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb
DV = Direktvergabe